Scandi-Rocs Datenschutzrichtlinie

Warum haben wir eine Datenschutzrichtlinie?

Da wir personenbezogene Daten verarbeiten, haben wir diese Richtlinie zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten übernommen. SR ist verantwortlich für diese Daten und wir stellen sicher, dass personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Gesetzen verarbeitet werden. Unsere Kontaktinformationen sind über www.scandi-roc.dk abrufbar.

Wir praktizieren eine faire und transparente Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten, die uns die Kunden im Zusammenhang mit der Auftragsbearbeitung zur Verfügung stellen, werden nur für diesen Zweck verwendet.

Aus Prinzip sammeln wir keine Daten über die Kunden Dritter, wie z.B. einem Lieferanten oder einem Firmenpartner. In klaren Ausnahmefällen informieren wir den Kunden innerhalb von 10 Tagen darüber. Wir teilen ebenfalls den Zweck der Einholung personenbezogener Daten und dessen Rechtsgrundlage mit.

Wir verarbeiten folgende Arten von Daten eines Kunden

Wir verwenden persönliche Daten, die uns der Kunde zur Verfügung stellt, damit wir die vereinbarten Aufträge bearbeiten können.

Wir verarbeiten ausschließlich relevante personenbezogene Daten

Wir verarbeiten nur Kundendaten, die relevant und ausreichend in Bezug auf die Zwecke sind, die der Datensammlung zugrunde liegen. Ziel ist es, die mit dem Kunden vereinbarten Aufträge zu bearbeiten. 

Der Zweck eines Auftrags ist entscheidend dafür, welche Arten von Kundendaten für uns relevant sind. Gleiches gilt für die Menge der von uns verwendeten personenbezogenen Daten. Zum Beispiel verwenden wir keine weiteren Daten als diejenigen, die wir für den konkreten Zweck benötigen, und beschränken die Menge der vom Kunden anzugebenden Daten soweit es geht.

Wenn wir personenbezogene Daten zu einem anderen als dem ursprünglichen Zweck verwenden möchten, informieren wir den Kunden über diesen und bitten um Einverständnis, bevor wir mit der Datenverarbeitung mit dem neuen Ziel vor Augen beginnen.

Wir verarbeiten ausschließlich erforderliche personenbezogene Daten

Wir sammeln, verarbeiten und speichern nur persönliche Daten, die zur Bearbeitung der vereinbarten Aufträge notwendig sind.

Um Kunden vor unbefugtem Zugriff auf Kundendaten zu schützen, nutzen wir interne Geschäftsprozesse, mit denen sichergestellt wird, dass nur die Mitarbeiter, für die es in Bezug auf den Auftrag und der damit verbundenen Arbeitsfunktion relevant ist, Zugang zu den persönlichen Informationen des Kunden haben.

Wir kontrollieren und aktualisieren personenbezogene Daten

Wir kontrollieren und stellen sicher, dass die persönlichen Daten unserer Kunden nicht falsch, unvollständig oder irreführend sind. Soweit es relevant ist, stellen wir ebenfalls sicher, dass personenbezogene Daten kontinuierlich aktualisiert werden.

Da unser Service darauf angewiesen ist, dass Daten korrekt und aktuell sind, bitten wir den Kunden, uns über relevante Datenänderungen in Kenntnis zu setzen.
Um die Qualität der Daten zu gewährleisten, haben wir interne Regeln und etablierte Verfahren zur Überprüfung und Aktualisierung personenbezogener Daten eingeführt.

Sollten personenbezogene Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht

Personenbezogene Daten des Kunden werden gelöscht, wenn diese nicht mehr für den Zweck der Einholung erforderlich sind.

Personenbezogene Daten werden nicht ohne Einverständnis des Kunden weitergegeben

Wir geben personenbezogene Daten nicht an Mitarbeiter und andere Beteiligte weiter – zum Beispiel für deren Marktforschungszwecke – es sei denn, dass dies mit dem Kunden bei der Einholung der Daten besprochen wurde oder der Kunde sein Einverständnis erteilt hat, nachdem er über den Einsatzzweck seiner Daten informiert wurde.

Der Kunde kann uns jederzeit auffordern, die Offenlegung personenbezogener Daten einzustellen, unabhängig davon, ob dies vereinbart wurde oder diesem anderweitig zugestimmt hat.

Wir werden die Einwilligung des Kunden jedoch nicht einholen, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, personenbezogene Daten offenzulegen (z. B. durch Behörden).

Speichern von Daten

Wir setzen IT-Anbieter ein, die unsere IT-Systeme mithilfe von Cloud-Lösungen betreiben.

Die Daten des Kunden werden gemäß den Geschäftsbedingungen dieser Anbieter gespeichert.

Sicherheit

Wir haben interne Regeln zur Datensicherheit eingeführt, die Anweisungen und Maßnahmen enthalten, die den Schutz persönlicher Daten vor Zerstörung, Verlust oder Veränderung, vor unbefugter Offenlegung und vor unberechtigtem Zugriff oder Kenntnis von diesen schützen.

Wir haben Verfahren eingerichtet, um unsere Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten arbeiten, entspreche Zugriffsrechte zu gewähren.

Wir kontrollieren deren Zugang durch Protokollierung und Überwachung. Um Datenverluste zu vermeiden, sichern wir unsere Datenbestände kontinuierlich.

Unsere IT-Anbieter stellen sicher, dass unsere IT-Ausrüstung auf dem neuesten Stand ist, und setzen angemessene Sicherheitsmaßnahmen ein, hierunter Firewall und Virenschutz.

Im Falle einer Sicherheitsverletzung, die für den Kunden ein hohes Risiko in Bezug auf Diskriminierung, Identitätsdiebstahl, finanziellen Verlust, Reputationsverlust oder andere erhebliche Nachteile bedeutet, werden wir den Kunden so schnell wie möglich über die Sicherheitsverletzung informieren.

Cookies, Zwecke und Relevanz

Der Kunde kann auf unserer Website weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies einholen, und Information darüber einholen, wie er diese löschen oder ablehnen kann. Weitere Informationen hier.

Der Kunde hat das Recht, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen

Der Kunde ist jederzeit dazu berechtigt, zu erfahren, mit welchen Daten wir arbeiten, wo sie herkommen und wofür wir sie verwenden. Der Kunde kann auch Informationen darüber einholen, wie lange wir personenbezogene Daten speichern und wer Daten über den Kunden erhält, insoweit wir Daten in Dänemark und im Ausland weiterleiten. 

Der Zugang kann jedoch zum Schutz der Privatsphäre anderer Personen, von Geschäftsgeheimnissen und Rechten an geistigem Eigentum eingeschränkt sein.

Der Kunde hat das Recht, falsche Daten korrigieren oder löschen zu lassen

Wenn der Kunde der Meinung ist, dass die persönlichen Daten, die wir über ihn bearbeiten, falsch oder inkorrekt sind, kann er natürlich Kontakt mit uns aufnehmen und diese abändern lassen.

In einigen Fällen sind wir dazu verpflichtet, personenbezogene Daten zu löschen. Dies gilt beispielsweise, wenn der Kunde sein Einverständnis widerruft. Wenn der Kunde der Ansicht ist, dass Daten für den vorherigen Zweck der Einholung nicht mehr notwendig sind, kann er eine Löschung dieser Daten beantragen. Der Kunde kann sich ebenfalls mit uns in Verbindung setzen, wenn er der Ansicht ist, dass personenbezogene Daten gesetzeswidrig behandelt werden.

Der Kunde ist dazu berechtigt, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen

Der Kunde ist dazu berechtigt, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen. Wenn der Einwand des Kunden berechtigt ist, stellen wir die Verarbeitung der Daten ein und löschen diese, es sei denn, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, diese zu archivieren.

Recht des Kunden auf Datenübertragbarkeit

Der Kunde hat das Recht, die persönlichen Daten, die er uns zur Verfügung gestellt hat, und diejenigen, die wir über ihn durch andere Beteiligte auf der Grundlage eines Einverständnisses erhalten haben, einzuholen. Will der Kunde von diesem Recht Gebrauch machen, erhält er von uns die personenbezogenen Daten in einem gängigen Format.

Allgemeine Rechtsbelehrung für den Kunden

Wenn der Kunde auf Daten zugreifen, sie korrigieren oder löschen oder unserer Datenverarbeitung widersprechen möchte, kann er von seinen Rechten Gebrauch machen, indem er uns kontaktiert.

In diesem Fall werden wir prüfen, ob dies möglich ist, und dem Kunden das Resultat der Überprüfung so schnell wie möglich und spätestens einen Monat nach Eingang der Anfrage zukommen lassen.